23.-25.05.18 GutsMuths-Tage voller Glück

Das ganze Jahr freuen wir uns auf die GutsMuths-Tage und in diesem Jahr waren sie besonders schön. Aber der Reihe nach...

Drei Tage dreht sich an diesen Tagen zu Ehren unseres Namensträgers alles um Bewegung, Sport, Fairness und, von uns ein wenig erweitert, um Gesundheit und schlussendlich auch Glück! Denn so viele schöne Momente bei schönstem Sommerwetter machen einfach glücklich. Die Eröffnung der Tage war schon Highlight: Nach dem gemeinsamen Versuch unsere Schulhymne zu singen (Ja wir haben eine Schulhymne! Den Text findet ihr bei den Infos zur Schule), zeigten unsere Cheerleader zwei unglaublich schön Tänze!
Nach der anschließenden gemeinsamen Erwärmung begannen wir den ersten Tag wie immer sehr sportlich mit dem Rundenlauf, um die besten Läufer*innen für unsere GutsMuths-Staffel ausfindig zu machen. Den GutsMuths-Pokal wollten wir nämlich in diesem Jahr unbedingt "nach Hause" holen. Alle Kinder aller Klassenstufen rannten also die ca. 240 Meter im ABC-Zentrum und wirklich jeder hat es geschafft und wurde von allen angefeuert. Das Sportfest für die Kleinen und die Bundesjugendspiele für die Großen folgten. Mit Unterstützung vieler Eltern an den Sportstationen gaben alle ihr Besten und erreichten so manche Bestleistung. Selbst die Herausforderung, die 1000 Meter bei recht warmen Temperaturen zu laufen, meisterten alle. Der Tag endete mit ein wenig Geschichte zum Namensgeben, denn schließlich wollen ja alle wissen, wer Herr GutsMuts war.
Die Staffelläufer*innen trafen sich nach allem nochmal, um die Stabübergabe zu trainieren. Es reicht nämlich nicht, nur schnell zu laufen :).

Der zweite Tag stand am Vormittag ganz im Zeichen der Gesundheit und des gemeinsamen Miteinander und Füreinander. Wir starteten mit den Staffelläufen für alle Klassenstufen. Während dessen bereiteten schon viele fleißige Hände unser Fitnessbuffet vor, was der Preis für viele Bewegungsangebote sein sollte. Beim "Sporstfinderday" bieten alle Klassen ein Bewegungsangebot an, bei dem Punkte gesammelt werden. Mit diesen können die Kinder dann am Fitnessbuffet Leckeres und Gesundes "einkaufen". Und das taten sie auch. Mit großer Begeisterung wurde Jongliert, auf die Torwand geschlossen, Tischtennis gespielt, Waveboard gefahren, Federball gespielt, Springseil gesprungen, auf Körbe geworfen u.v.m. . Teil des Ganzen war ein auch Zweifelderballturnier und ein Fußballturnier. Das Alba-Mobil war natürlich auch wieder dabei.
Nach zwei Stunden purer Bewegung ging es für einige unserer Basketballer*innen weiter. Beim Turnier der Extraklasse spielten drei Schüler*innen-Teams (gemixt aus Kindern der Klassen 3 bis 6) gegen Eltern, Trainern, Lehrer und Erzieher. Und ja, hier spielt natürlich auch die Schulleiterin mit :). Unter den Anfeuerungsrufen aller und der Schiedsrichterleitung unsere Alba-Kollegen Marius Huth hatten wir ganz viel Spaß und konnten wieder tollen Basketball sehen. Zwei unserer Spieler wurden im Anschluss für das Alba-Jugendtraining eingeladen. Herzlichen Glückwunsch dazu. Wir freuen uns riesig!
Die Staffelläufer*innen kamen im Anschluss daran nochmal zusammen, um die Übergabe zu perfektionieren und auch die Priesterinnen übten nochmal die Siegerehrung für den GutsMuths-Staffellauf am folgenden Tag.

Am Abend des Tages stand der kulturelle Höhepunkt auf dem Programm. Pünktlich um 17 Uhr fiel in der Aula des Max-Planck-Gymnasium der Vorhang für das GutsMuths-Fest. Die besten Beiträge unserer Klassen vom Talentefest werden hier den Eltern präsentiert, die GutsMuths-Schüler geehrt und Schüler*innen für besondere Leistungen ausgezeichnet. Moderiert wurde die Veranstaltung erstmals von zwei Schülern unserer Abschlussklassen, die an der Seite unserer Schulleiterin ihre Aufgabe hervorragend gemeistert haben.
Unter tosendem Beifall bestaunten alle die Beiträge, die die vielseitigen Talente unserer Schüler*innen offenbarten. Und so endete ein wunderbarer zweiter Tag...

Am dritten Tag lassen wir Schulen aus dem Bezirk Mitte an unserem Glück teilhaben. Wir laden ein zu oben schon erwähntem GutsMuths-Staffellauf. Je ein Mädchen und ein Junge jeder Klassenstufe laufen nacheinander die 240-Meter-Runde im ABC-Zentrum. Zum diesjährigen 19. Mal trafen sich acht Schulen, um um den Pokal zu kämpfen. Unser war das Ziel klar: Wir wollten gewinnen und dafür alles geben. Die Spannung hätte größer, die Stimmung nicht besser nicht sein können. Das Wetter stimmte und die gute Laune der letzten Tage verlieh scheinbar allen Flügel.
Nach der Eröffnung durch unseren Schulrat Herrn Thietz versetzten unsere Cheerleader auch die Letzten noch mit ihren Tänzen in den Gute-Laune-Modus, so dass der Wettkampf perfekt beginnen konnte. Zwei Vorläufe und zwei Finalläufe (A und B) waren zu absolvieren. Schon im Vorlauf ließen wir keine Fragen offen und schafften Dank aller und perfekter Wechsel eine Wahnsinnszeit vom 8:56 Minuten, die uns als besten Mannschaft in das Finale einziehen ließ, gefolgt vom Titelverteidiger, der Papageno-Grundschule, der Grundschule am Brandenburger Tor und der City-Grundschule. Im B-Finale gaben die Läufer*innen der Grundschule Neues Tor, der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule, der Wilhelm-Hauff-Grundschule und der Heinrich-Seidel-Grundschule alles, um den 5. Platz zu erringen.
Die Stimmung war perfekt, als das Finale begann und sie schien zu explodieren, als die GutsMuths-Läuferin der dritten Klasse uns in Führung brachte und wir diese Führung nicht mehr aufgeben wollten. Es war ein unglaubliches Kopf-an-Kopf-Rennen, was an Spannung kaum zu überbieten war. Unter dem frenetischen Jubel ging unser überragender Schlussläufer auf die Bahn, gab alles und holte unter dem Jubel aller den Pokal sicher nach Hause. Die Freude war unglaublich und der Sieg der perfekte Abschluss für diese GutsMuths-Tage. Es war der Moment, den sich alle so gewünscht und verdient haben...pure Freude! Pures Glück! Die Priesterinnen gaben diesem Moment bei der Siegerehrung einen tollen Abschlussrahmen und dem Sieger den verdienten Pokal!

Wir danken allen, die zum Gelingen dieser wunderbaren Tage beigetragen haben und den Schulen für ihre Teilnahme an der Staffel. Wir freuen uns schon jetzt auf die GutsMuths-Tage 2019!

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.