Heute starteten auch unsere älteren Jungs in die ALBA-Grundschulliga. Obwohl es eine Mixedliga ist, starten wir in dieser Wettkampfklasse nur mit den Jungs, da wir den Luxus haben, eine eigene Mädchenmannschaft in der reinen Mädchenliga starten lassen zu können.

So machte sich das Trainerteam Herr Siebart und Herr Felix mit acht motivierten GutsMuths Basketballern zur Hausburgschule auf den Weg, um in ihre Grundschulligasaison zu starten. In einer vierer Staffel war schnell klar, dass jedes der drei Spiele wichtig wird. Leicht verträumt und desorientiert starten wir das erste Spiel schnell mit einer 0-9 Serie, im ersten Viertel, gegen uns. Unsere Gegner waren sofort wach und nutzten jede unserer Unaufmerksamkeiten um zu Punkten und das Trainerteam sehnte die erste Viertelpause herbei um unsere Mannschaft aufzuwecken und an Ihre Stärken zu erinnern. Die restlichen 15 Minuten haben wir nur noch 5 Punkte zugelassen. Der Anfangsrückstand war jedoch leider zu groß, so dass wir am Ende “nur“ auf ein 12:14 rankommen konnten. Die Einstellung und das Miteinander im Team stimmte stets, so das die Trainer hier schon stolz auf die Leistungen der Spieler sein konnten.

Im zweiten Spiel belohnten sich die GutsMuthsler mit Einsatz und Teamleistung mit einem Sieg und verbesserten Ihre Position in der Tabelle. Besonders sei hier nochmal hervorgehoben, wie jeder Spieler, der nicht auf dem Feld stand, zu jeder Zeit, stets seine Mannschaftskollegen auf dem Feld angefeuert hat und immer konzentriert das Spiel verfolgte.

Das letzte Gruppenspiel des Tages absolvierten wir gegen die Heimmannschaft aus der Hausburgschule, die ein eigenes Schulvereinsteam haben und damit auch im Berliner Ligasystem antreten. Gegen eine scheinbar übermächtige Mannschaft gestalteten wir das Spiel über drei Viertel komplett ausgeglichen und unsere Jungs gaben 110% auf und neben dem Feld für einander. Für einen Sieg im letzten Spiel sollte es dann leider doch nicht reichen, da der stark spielende Gegner in den entscheidenden Situation, im vierten Viertel, ein kleinwenig mehr Routine besaß und somit das Spiel positiv beenden konnte.

Die acht GutsMuths Spieler können auf den ersten Spieltag der Grundschulliga, in Ihrer Altersklasse, sehr zufrieden sein. Sie spielten gut miteinander, zeigten sich stets sportlich fair zum Gegner, Schiedsrichter und Trainerteam, frei nach dem Schulmotto – FAIR GEHT VOR - . Drei Spieler im Team bestritten Ihre ersten Spiele in der Mannschaft und wurden super aufgenommen und trieben Ihre Mannschaft mit zu Bestleistungen. Basketball ist ein Mannschaftsport indem es kein ICH gibt und die Trainer sind froh, dass dieser Gedanke bei den Spielern zu spüren war. So schafften es die Spieler, die sich das verdient hatten, auf die Schultafel des FAIRPLAYER DER WOCHE.

Zufrieden freuen wir uns auf den nächsten Spieltag am 12.04.2019 in eigener Halle und hoffen auf viel Unterstützung durch Freunde, Mitschüler und Familie.

FP

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.