Wie kann man eine respektvolle Lernatmosphäre schaffen und damit einerseits die Basis für Lern- und Entwicklungsfortschritte schaffen und andererseits die Grundlagen für das Gesellschaftliche miteinander stärken? Ein Fachtag der Regionalen Fortbildung wollte in Mitte darauf heute Antworten geben. Wie man mit "Glück als Schulfach" dazu beitragen kann und welche Veränderungen die eigene Haltung zum Glück dazu beitragen können, durfte ich dabei präsentieren.

Ich habe mich sehr über das große Interesse gefreut und viele spannende Gespräche dazu geführt. Ich wünsche allen viel Freude beim ausprobieren und freue mich, dass mein Weg, Glück als pädagogische Perspektive, auch auf Resonanz außerhalb unserer Schule stößt.

C. Herfet

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.