Unterrichtsprojekte

Ritterprojekt (Mittelalter)

Die Gegenwart verlassen und sich auf die Abenteuer des Mittelalters zu begeben ist eines unserer Vorhaben im Jahrgang 4. Lesen Sie dazu den kleinen Bericht aus der Klasse 4a, die das Vorhaben vom 15. bis 24.03.2017 gelebt haben...

Die Schülerinnen und Schüler beschäftigten sich 5 Tage lang intensiv mit dem Leben im Mittelalter. Dabei gab es jeden Tag einen anderen Schwerpunkt: Kindheit, das Leben im Dorf, Leben in der Stadt, Handel und Reisen und das Leben auf der Burg.

Jeder führte ein Lerntagebuch, in dem nicht nur Interessantes notiert worden war, sondern in dem jeder auch eine eigene Ordnung halten musste. Vieles, was sich die Kinder erarbeitet hatten, konnten sie in den darauf folgenden Tagen in der Lernwerkstatt anwenden. In kleinen Gruppen bauten sie Burgen mit all dem, was damals dazugehörte.

Mit viel Liebe zum Detail wurden Zugbrücken gebaut, Geheimgänge angelegt und Wehrtürme errichtet. Beim anschließenden Vorstellen der eigenen Burganlagen staunten die Kinder über den Einfallsreichtum ihrer Mitschüler. Geendet hat dann unsere Zeit im Mittelalter mit Vorträgen über Fachwerkbau und Dreifelderwirtschaft in der Parallelklasse.

Wir sind dabei!

Pilotprojekt der Stiftung Haus der kleinen Forscher
Die gemeinnützige Stiftung "Haus der kleinen Forscher" engagiert sich mit einer bundesweiten Initiative für die Bildung von Kindern im Kita- und Grundschulalter in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik. Sie unterstützt mit ihren Angeboten pädagogische Fach- und Lehrkräfte dabei, Mädchen und Jungen bei ihrer Entdeckungsreise durch den Alltag zu begleiten. Partner der Stiftung sind die Helmholtz-Gemeinschaft, die Siemens Stiftung, die Dietmar Hopp Stiftung, die Deutsche Telekom Stiftung und die Autostadt in Wolfsburg. Gefördert wird sie vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Lesepatenprojekt

Um unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, regelmäßig in individueller Atmosphäre lesen zu üben, sind an unserer Schule vor allem in der Schulanfangsphase, aber auch in höheren Klassenstufen Lesepatinnen eingesetzt. Diese ehrenamtlichen Helferinnen konnten durch die Kooperation mit dem Bürgernetzwerk Bildung des Vereins Berliner Kaufleute und Industrieller e.V. (VBKI) für diese Tätigkeit gewonnen werden. Im Oktober 2011 ging das gemeinsame Projekt an den Start. Seitdem lesen zurzeit 5 Ehrenamtliche aus unterschiedlichsten Berufen und Altersklassen ein- bis zweimal in der Woche mit den Kindern. Sie sind uns damit eine sehr große Unterstützung und Bereicherung für die Leseförderung im Schulalltag. Wir arbeiten ständig an der Erweiterung des Projekts. Besonders wünschenswert wäre es, jeder Klasse einen Lesepaten zur Verfügung stellen zu können.

Auf dieser Webseite stellt der VBKI sein Lesepatenprojekt vor: www.vbki.de/der-verein/bürgernetzwerk-bildung/lesepaten

Wir danken den Lesepaten für ihre Unterstützung und hoffen auf eine weitere gute Zusammenarbeit.

Griechische Olympiade

Zu Beginn des sechsten Schuljahres erleben die Schülerinnen und Schüler selbst, was eine antike Olympiade ausmacht und bedeutet. Im fächerverbundenen Projekt werden geschichtliche und sportliche Aspekte der Olympiade erarbeitet. Die Klassen sind Teams aus den Städten Athen oder Sparta, sie fertigen sich eigene Shirts und Flaggen an. In Traditionsdisziplinen wie Steinstoßen, Tauziehen oder Wagenrennen tragen sie die Wettbewerbe aus.

Ganz im olympischen Gedanken darf natürlich die Flamme nicht fehlen. Unsere Priesterinnen ehren schließlich die besten Athletinnen und Athleten.

Schulfest

Das Schulfest ist einer der ersten Höhepunkte im Schuljahr. Kurz vor den Herbstferien erarbeiten die Klassen unter einem bestimmten Motto kleine Präsentationen, die dann vor den Eltern und Interessierten aufgeführt werden. Neben den Klassenbeiträgen gibt es themenpassende Angebote zum Mitmachen und Ausprobieren für alle. Unterstützt und durchgeführt werden diese Angebote u.a. von unseren Kooperationspartnern.
Im Café in unserer Mensa steht ein, von den Eltern gemeinsam zubereitetes Buffet mit allerlei Köstlichkeiten bereit und der Förderverein verkauft die Schul-Shirts. Mit Hilfe der Spenden und Einnahmen wird dann ein Schulprojekt finanziert. Auf dem Schulfest präsentieren auch unsere Cheerleader ihr Können.

Der Schultag ist ein Projekttag, bei dem sich die Kinder dem Thema auf verschiedenen Wegen nähern. Der Nachmittag steht dann allen- vor allem den Eltern- offen, um einen Einblick in unser pädagogisches Handeln zu bekommen.

Das Schulfest ist eingebetet in eine Informationswoche für zukünftige Lernanfänger. Kinder aus unseren Kooperationskitas besuchen die Klassen und schnuppern in den Schulalltag hinein.

Lese-Woche

Wie die Welt von morgen aussehen wird, hängt in großem Maß von der Einbildungskraft jener ab, die gerade jetzt lesen lernen. Astrid Lindgren

Lesen ist ein wichtiger Zugang zur Bildung und Bildung ist eine Investition in unser aller Zukunft. Lesen lernen und Freunde am Lesen wecken sind zentrale Aufgaben unserer schulischen Arbeit. Eine Woche im Dezember dreht sich an unserer Schule alles um das Lesen. Ob Lesewettbewerb, Büchervorstellungen und -präsentationen, Vorleserunden mit unseren Lesepaten oder einfach nur "Schmökern" in den vielen Themenangeboten- alle Kinder werden auf verschiedenen Wegen und ganz individuell an die Bücher und das Lesen herangeführt. Ein kleines Leseheftchen begleitet sie die gesamte Woche und hilft festzuhalten, was einem besonders gefallen hat und was man gelernt hat.

Tanzball

Ab der 4. Klasse lernen die Schüler im Musikunterricht einfache Standardtänze kennen. Beim Tanzball in der Turnhalle können sie ihre erlernten Blues-, Walzer- oder Discofox-Schritte ausprobieren.

Steinzeit-Projekt

Im Januar begeben sich die 5.Klassen auf eine Reise in die Steinzeit. Handlungsorientiert erarbeiten und erleben sie Gegebenheiten der Zeit weit vor unserem Technologiezeitalter.

Schriftprojekt Klasse 4

Talentefest

Auf dem Talentefest zeigen die Klassen, welche Fähigkeiten in ihnen stecken. Gemeinsam erarbeiten sie einen kulturellen Beitrag, der in der Turnhalle zur Aufführung kommt. Die besten Beiträge der Klassenstufen werden dann beim GutsMuths-Fest aufgeführt. Ob Theater, Musical oder Tanzakt - in jedem Jahr sind sind wunderbare Vorführungen dabei, die zeigen, wie talentiert unsere Kinder sind.

GutsMuths-Woche

Eine Projektwoche rund um Sport, Spiel, Fairness und Gesundheit

Traditionell findet in jedem Schuljahr nach Pfingsten diese Projektwoche statt. Die Kinder zeigen beim Sportfest auf dem Sportplatz ihr Können und ermitteln die schnellsten Läuferinnen und Läufer der Schule für die GutsMuths-Staffel. Aus jeder Klassenstufe werden die und der Schnellste über die 230m-Runde gesucht, um in einer Schulstaffel gegen die anderen Schulen aus dem Bezirk am Ende der Woche anzutreten.

Ein Tag steht ganz im Zeichen von Bewegung und gesunder Ernährung. Unter dem Motto Beweg Dich und bleib gesund! möchten wir unseren SchülerInnen die enge Verknüpfung von Sport, Spiel und gesunder Ernährung näher bringen. Ein wichtiger Aspekt in diesem Zusammenhang ist die Übernahme von Verantwortung für sich und andere. Unsere SchülerInnen haben tolle Ideen und können Verantwortung übernehmen. Das wollen wir an diesem Tag nutzen und sie natürlich dabei unterstützen.

Aus einem großen Bewegungsangebot, das die Kinder klassenweise anbieten, kann jeder wählen und Punkte sammeln. Diese Punkte können am Fitness-Buffet in gesunde Leckereien eingetauscht werden. Neben den Stationsangeboten der Klassen finden die Spielwettbewerbe statt. Viel Bewegung und ganz nebenbei lernen, was gesund essen bedeutet.

Kultureller Höhepunkt der Woche ist das GutsMuths-Fest: Jede Klassenstufe präsentiert vor großem Publikum in der Aula des Max-Planck-Gymnasiums den besten Beitrag, der auf dem Talentefest ausgewählt wurde. Von der Schulleitung werden die GutsMuths-Schülerinnen und Schüler jeder Klasse geehrt. Mit dem Fest wollen wir vor allem auch den Eltern zeigen, was ihre Kinder können.

Abgerundet wird die Woche mit dem GutsMuths-Staffellauf, zum dem wir alle Schulen aus dem Bezirk einladen. Im Anschluss werden die Kinder bei der Siegerehrung geehrt. Im Rahmen des Sportfestes nehmen alle am Wettbewerb der Bundesjugendspiele teil.

Projekt Klasse 3 Dinosaurier-Projekt

In diesem Projekt lernen die Schüler verschiedene Saurierarten kennen. Sie erfahren wie die Saurier lebten und wovon sie sich ernährten und finden Gründe für das Aussterben der Saurier.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.